MOTORPLAN
MOTORPLAN

SBM

Sullivan Barracks Mannheim

eingeladener Wettbewerb

1. Preis, Baufeld D8

 

Baufeld D8
Städtebauliches Konzept:
Angaben zu städtebaulichen Zielvorstellungen und zur städtebaulichen Einbindung. Weitere Angaben ggf. auf einem gesonderten Blatt.Das Ensemble der vier bestehenden Hallen hat eine starke identitätsstiftende Wirkung. Zudem ermöglicht die Nachnutzung die Nutzung von Flächen innerhalb der Waldschutzzone. Aus diesen Gründen wird der bestehende Hof im Wesentlichen erhalten und in einer Neuinterpretation nach Westen fortgesetzt. Die Bestandshallen werden als Lofts mit starkem Außenbezug über die vorhandenen Tore und zusätzliche Öffnungen umgenutzt. Als nördlicher Zielpunkt der Erschließungsstraße und als Entrée in den umgenutzten Hof wird ein turmartiger Wohnungsbau mit kleinen Wohnungen platziert. Die westliche Halle wird rückgebaut, sodass eine Verzahlung zwischen dem Bestandshof und der neuen Bebauung stattfindet. Als gemeinsames Bindeglied wird eine zentrale teilüberdachte Parkierungsanlage eingeführt. Die neue Bebauung führt die zeilenartige Struktur und loftartige Skelettbauweise des Bestandes fort und löst sich nach Westen und in Richtung Wald in kleinere Einheiten auf. Als Zweigeschosser führen diese die Höhe der Bestandsbauten fort. xAlle Einheiten mit Ausnahme des Turmbaus sind somit problemlos realteilbar und optimal zu vermarkten.